Mein Anliegen:

tragbaren und handwerklich perfekten Schmuck zu gestalten für Menschen, die ihre Persönlichkeit mit Unikaten unterstreichen wollen und die Freude an besonderen Materialien haben. Als Techniken, mit denen ich meine Entwürfe umsetze, verwende ich vorwiegend das Schmieden und das Schweißen - beides macht einen großen Teil meiner Gestaltung aus. 

 

Mein bevorzugtes Material:

Gold - wegen seiner warmen, besonderen Farbe, legiert als 750/-Gelbgold. 

Silber - gerne als Fläche, in Kontrast mit Feingold und patiniert, um Strukturen zu betonen.

Palladium wegen seiner warmen grauen Farbe.

 

Edelsteine - in allen möglichen Farben und Formen. Bevorzugt nicht lupenrein, sondern mit natürlichen Einschlüssen, die den Stein zu einem Einzelstück machen und ihm Charakter verleihen. Geschliffen in besonderen Formen - oder als natürliche Kristalle. Und auch nicht nur die "bekannten" Steine, sondern gerne auch seltene Steine. 

Neben den Edelsteinen arbeite ich auch gerne mit anderen Naturmaterialien: Perlen in allen möglichen Formen und Farben, Korallen, Muscheln, Holz, Horn, Mammut-Elfenbein und Bernstein. 

Glasperlen - eine besondere Leidenschaft von mir: handgefertigte Glasperlen, zum Teil antike Stücke aus Afrika und Venedig, aber auch römisch- byzantinisches Glas oder Porzellan kombiniere ich mit Gold- und Silberzwischenteilen zu einem besonderen Halsschmuck. 

 

Seit 2002 arbeite ich auch mit "fair-trade" - Edelsteinen und Metallen, die sozial und ökologisch verantwortlich gefördert und verarbeitet werden. 

 

Einige meiner Stücke sehen Sie hier auf dieser Seite. Ausgestellt wird mein Schmuck im Schmuckatelier Mämecke & Rauen in Heidelberg.